Trump

Putin will sich mit Trump treffen

Bei den Feierlichkeiten zum 100. Jahrestag des Waffenstillstands zum Ende des Ersten Weltkriegs in Paris soll es zu einem Treffen zwischen Russlands Präsident Wladimir Putin und seinem US-Kollegen Donald Trump kommen.

Russische Medien berichteten, Putin habe das vorgeschlagen. Der Kremlchef traf sich am Dienstag mit Trumps Sicherheitsberater John Bolton. Nach dem angekündigten Ausstieg der USA aus …

Trump

Putin will Trump treffen

Russland zeigt sich von Trumps Plänen für ein Ende des INF-Abrüstungsabkommen überrascht, will aber weiter mit den USA sprechen. Putin will den US-Präsidenten dafür im November in Paris treffen.

Nach dem angekündigten Ausstieg der USA aus einem wichtigen Abrüstungsabkommen will der russische Präsident Wladimir Putin mit seinem US-Kollegen Donald Trump persönlich …

Trump

Mit diesen dreisten Lügen macht Donald Trump Wahlkampf

Donald Trumps republikanischer Partei droht bei den Zwischenwahlen am 6. November der Verlust ihrer Vormachtstellung im Kongress. Um das zu Verhindern, scheut sich der Präsident nicht davor, die US-Bürger mit dreister Demagogie in die Irre zu führen. Wie offen er sich derzeit in die Öffentlichkeit stellt und lügt, …

Trump

„Ich bin ein Nationalist“ – FAZ

Laut Duden ist unter Nationalismus ein übersteigertes Bewusstsein zu verstehen, bei dem die eigene Nation glorifiziert wird. Nationalismus geht oft mit dem Bestreben einher, dass die ganze Welt nach den eigenen Vorstellungen geformt werden soll. Vor allem aufgrund des Nationalsozialismus als Form des Nationalismus wird der Begriff meist abwertend gebraucht.

Am Montagabend …

Trump

„Ich bin ein Nationalist“ – FAZ

Laut Duden ist unter Nationalismus ein übersteigertes Bewusstsein zu verstehen, bei dem die eigene Nation glorifiziert wird. Nationalismus geht oft mit dem Bestreben einher, dass die ganze Welt nach den eigenen Vorstellungen geformt werden soll. Vor allem aufgrund des Nationalsozialismus als Form des Nationalismus wird der Begriff meist abwertend gebraucht.

Am Montagabend …

Trump

Donald Trump will INF-Abrüstungsvertrag aufkündigen – und schadet sich selbst

Vor sieben Jahren schrieb John Bolton einen Gastbeitrag für das „Wall Street Journal“. Überschrift: „Ein Raketen-Vertrag aus dem Kalten Krieg, der uns schadet“. Gemeint war damit das Abkommen über das Verbot von landgestützten Kurz- und Mittelstreckenraketen, das die USA und die Sowjetunion 1987 geschlossen hatten. Bolton, damals ohne Regierungsamt, empfahl deshalb eine einfache Lösung: Die …

Trump

News: Donald Trump, US-Wahlkampf, Italien, Jamal Khashoggi, Angela Merkel

in den letzten 14 Tagen vor der Stimmabgabe am 6. November erreicht der Midterm-Wahlkampf in den USA dank Donald Trump wieder das übliche Gaga-Stadium. Um eine drohende Wahlniederlage seiner Republikaner abzuwenden, verspricht Trump zum Beispiel mal eben eine zehnprozentige Steuererleichterung für Amerikaner mit mittlerem Einkommen. Wer das bezahlen soll, lässt er offen. Er droht Russland …

Trump

Trump reicht Riads Version nicht

US-Präsident Trump ist mit Riads Version zum Fall des getöteten Journalisten Khashoggi „nicht zufrieden“. Zugleich wandte er sich erneut dagegen, Geschäfte mit Saudi-Arabien abzusagen.

US-Präsident Donald Trump verschärft seinen Ton gegenüber Riad. Vor Journalisten im Weißen Haus sagte Trump, er sei „nicht zufrieden“ mit dem, was er von saudi-arabischer Seite …

Trump

„Angriff auf unser Land“ – Trump droht „Migranten-Karawane“

US-Präsident Donald Trump hat den Marsch Tausender Migranten aus Mittelamerika in Richtung der USA erneut als Attacke auf die Vereinigten Staaten bezeichnet. „Wir können nicht zulassen, dass so etwas mit unserem Land passiert“, sagte Trump am Montagabend (Ortszeit) bei einer Wahlkampfveranstaltung in Houston im US-Bundesstaat Texas. „Das ist ein Angriff auf unser Land.“

Trump warnte: „Illegale …

Trump

Trump mit Riads Darstellung "nicht zufrieden"

US-Präsident Trump ist mit Riads Version zum Fall des getöteten Journalisten Khashoggi „nicht zufrieden“. Zugleich wandte er sich erneut dagegen, Geschäfte mit Saudi-Arabien abzusagen.

US-Präsident Donald Trump verschärft seinen Ton gegenüber Riad. Vor Journalisten im Weißen Haus sagte Trump, er sei „nicht zufrieden“ mit dem, was er von saudi-arabischer Seite …