Trump

Niederlage für Trump: US-Senat stimmt für Ende von Notstandsverordnung

Der US-Senat hat dafür gestimmt, den von Präsident Donald Trump an der Grenze zu Mexiko ausgerufenen Notstand zu beenden. Die von Trumps Republikanern mit knapper Mehrheit beherrschte Kammer folgte damit einer früheren Entscheidung der anderen Kongresskammer, dem Repräsentantenhaus. Trump hat ein Veto angekündigt. Um dieses zu überstimmen, wäre eine Zweidrittelmehrheit nötig, die als unwahrscheinlich gilt.

Trump …

Trump

Donald Trump spendet Präsidentengehalt an Heimatschutzministerium

20. März: Donald Trump wütet gegen George Conway

Nachdem sich Kellyanne Conway, Beraterin des US-Präsidenten, und ihr Ehemann George schon seit Monaten öffentlich über das politische Washington streiten, mischt sich nun auch Donald Trump in den Schlagabtausch ein – und teilt dabei kräftig aus.

Bei Twitter erklärte der US-Präsident George Conway sei „SEHR neidisch auf den Erfolg …

Trump

Trump: Habe McCain nie gemocht – FAZ

Angriffe des amerikanischen Präsidenten Donald Trump auf John McCain, den verstorbenen Senator aus Arizona, verstärken die Spannungen zwischen ihm und den Kongressrepublikanern. Trump sagte in einer Rede vor der Belegschaft einer Panzerfabrik in Ohio, er müsse ehrlich sein, er habe McCain nie wirklich gemocht. Er sei als Verteidigungspolitiker seiner Aufgabe nicht nachgekommen.

Trump

Donald Trump will Israels Anspruch auf die Golanhöhen anerkennen

Donald Trump setzt die drastische Neuorientierung der amerikanischen Nahostpolitik fort. Nun will der US-Präsident die israelisch besetzten Golanhöhen als Teil Israels anerkennen.

„Nach 52 Jahren ist es Zeit für die Vereinigten Staaten, Israels Souveränität über die Golanhöhen voll anzuerkennen, die von kritischer strategischer und Sicherheitsbedeutung für den israelischen Staat sind und für die regionale Stabilität!“, schrieb …

Trump

Trump und Kim erzielen keine Einigung

Der Gipfel zwischen US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim ist ohne Ergebnis geblieben. Knackpunkte seien die Denuklearisierung und die Sanktionen gewesen, sagte Trump. Kim werde weiter auf Atomwaffentests verzichten.

Das zweite Treffen zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump ist abrupt zu Ende gegangen: Am zweiten Tag ihres …

Trump

Donald Trump droht venezolanischer Führung unverhohlen – Merz überrascht mit Aussage – News | Politik

Aktualisieren

Die News der kommenden Tage lesen Sie hier.

Die News zu Trump aus den USA vom Dienstag

21.48 Uhr: Der Vorsitzende des Vereins Atlantik-Brücke, der CDU-Politiker Friedrich Merz, sieht die Beziehungen Europas und Deutschlands zu den USA durch die Präsidentschaft Donald Trumps grundlegend und dauerhaft verändert. „Selbst wenn Trump frühzeitig gehen würde, würde morgen nicht …

Trump

Jair Bolsonaro: Kleiner Trump, was nun?

Brasiliens ultrarechter Präsident Jair Bolsonaro ist zu einem Staatsbesuch in Washington angekommen – und dabei offenbar völlig aus dem Häuschen. Ihm werde „eine Ehre zuteil wie nur sehr wenigen Staatschefs“, ließ er seine Fans auf Twitter wissen: Er sei nämlich im Gästehaus gegenüber dem Weißen Haus untergebracht.

In Wirklichkeit ist das …

Trump

Körpersprache-Experte Stefan Verra: "Trump spiegelt Körpersprache der Ängstlichen und Frustrierten wider"

Stefan Verra hat mit „Leithammel sind auch nur Menschen – die Körpersprache der Mächtigen“ ein Buch herausgebracht, das die Gesten zeitgenössischer Politiker analysiert. Wir haben den Körpersprache-Experten gefragt, was es mit Donald Trumps „Gesichtsdisco“ auf sich hat, warum Wladimir Putin auf „Oben ohne“-Fotos steht und welche Bedeutung Angela Merkels „Raute“ zukommt.

Mehr …

Trump

Donald Trump kritisiert toten John McCain

Als Reaktion auf das brutale Attentat vor rund einer Woche werden in Neuseeland mit sofortiger Wirkung Sturmgewehre, leistungsstarke Magazine und halbautomatische Waffen verboten.

Article source: https://web.de/magazine/politik/donald-trump-kritisiert-toten-john-mccain-33620352

Trump

Trump und Kim erzielen keine Einigung

Der Gipfel zwischen US-Präsident Trump und Nordkoreas Machthaber Kim ist ohne Ergebnis geblieben. Knackpunkte seien die Denuklearisierung und die Sanktionen gewesen, sagte Trump. Kim werde weiter auf Atomwaffentests verzichten.

Das zweite Treffen zwischen Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und US-Präsident Donald Trump ist abrupt zu Ende gegangen: Am zweiten Tag ihres …