Schlagzeilen

Istanbul: 39 Tote nach Angriff auf Nachtclub, darunter 16 Ausländer

Bei einem Angriff auf einen der größten Nachtklubs im Zentrum Istanbuls sind in der Silvesternacht mindestens 39 Menschen getötet worden. Das teilte Innenminister Süleyman Soylu mit. Darunter seien auch 15 oder 16 Ausländer. Noch seien nicht alle Leichen identifiziert. 69 Menschen würden in Krankenhäusern behandelt.

Bei dem Angriff handele es sich um einen „Terroranschlag“, sagte Istanbuls …

Schlagzeilen

Silvester in Köln: Die Polizei kontrolliert Hunderte von Personen

Anzeige

Am Kölner Hauptbahnhof sind der Polizei in der Silvesternacht rund 1000 Personen aufgefallen, die nun kontrolliert werden. Die meisten von ihnen seien augenscheinlich nordafrikanischer Herkunft, sagte der Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies am Samstagabend.

Zudem seien knapp 300 Personen am Deutzer Bahnhof aus einem Zug …

Schlagzeilen

Istanbul: 35 Tote bei Anschlag auf einen beliebten Nachtclub

Anzeige

Bei einem Angriff auf die Silvesterfeier in einem der größten Nachtclubs im Zentrum Istanbuls sind mindestens 35 Menschen getötet worden. Mindestens 40 Menschen seien darüber hinaus verletzt worden, sagte Istanbuls Gouverneur Vasip Sahin am Sonntagmorgen am Anschlagsort. „Das ist ein Terrorangriff.“ Ein Angreifer …

Schlagzeilen

Vereinte Nationen: Sicherheitsrat stimmt für Waffenruhe in Syrien

Der Sicherheitsrat der
Vereinten Nationen unterstützt die von Russland und der Türkei
ausgehandelte Waffenruhe für Syrien. Eine entsprechende Resolution wurde einstimmig beschlossen. Der von Russland und der Türkei ausgearbeitete Plan sieht neben der landesweiten Waffenruhe, die bereits seit Freitag in Kraft ist, Friedensgespräche und die Bildung einer Übergangsregierung vor.

Mit der Resolution sollen humanitäre …

Schlagzeilen

Silvester in Köln: Polizei kontrolliert 1000 Männer im Hauptbahnhof

Am Kölner Hauptbahnhof waren der Polizei am späten Abend rund 1000 Personen aufgefallen, die dann kontrolliert wurden. Die meisten von ihnen seien augenscheinlich nordafrikanischer Herkunft, sagte der Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies.

Die Männer wurden beim Verlassen des Bahnhofsgebäudes durch einen speziellen Ausgang geleitet, um ihre Personalien festzustellen. Auch beim Betreten des …

Schlagzeilen

+++ Nachtclub-Schießerei in Istanbul im News-Ticker +++: Bewaffneter Angriff …

Schießerei in Nachtclub in Istanbul
Gouverneur spricht von 35 Toten
Es soll sich um einen Terrorangriff handeln
Der Täter soll als Weihnachtsmann verkleidet gewesen sein

03.01 Uhr: Justizminister Bekir Bozdag teilte auf Twitter mit: „Das ist ein hinterhältiger und verräterischer Terroranschlag gegen unsere Türkei, unseren Frieden, unsere Einheit, unsere Brüderlichkeit und gegen uns alle.“ Der Kampf gegen den Terror …

Schlagzeilen

Hunderttausende feiern in Berlin: Deutschland heißt 2017 willkommen – n

Panorama

Acht Minuten dauerte das Feuerwerk im Herzen der Hauptstadt.(Foto: dpa)

Berliner und Touristen lassen sich auch nach dem Terroranschlag vom Großereignis nicht abhalten: Zehntausende sind am Brandenburger Tor und feiern das neue Jahr. Ein Mann erlaubt sich einen geschmacklosen Scherz. Er wird von der Polizei aus dem Verkehr gezogen.

Hinter Sicherheitszäunen und Betonpollern feiern Tausende Gäste am …

Schlagzeilen

Silvesternacht: Zwei Tote bei Angriff auf Nachtclub in Istanbul

Anzeige

Bei einem Angriff auf einen der bekanntesten und größten Nachtclubs im Zentrum Istanbuls sind in der Silvesternacht zwei Personen getötet und zahlreiche Menschen verletzt worden. Ein Zivilist und ein Polizist seien getötet und mehrere Menschen verletzt worden, berichtete der Fernsehsender NTV.

Die Hintergründe der …

Schlagzeilen

„Ähnliches Klientel wie vor einem Jahr“ | Kölner Polizei kontrolliert über …

Die Kölner Polizei hat unter anderem am Hauptbahnhof eine Gruppe verdächtiger Personen eingekreist und kontrolliert.

► In der Silvesternacht seien rund 1000 Personen aufgefallen. Die meisten von ihnen seien augenscheinlich nordafrikanischer Herkunft, sagte der Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies am Samstagabend.

Zudem seien knapp 300 Personen am Deutzer Bahnhof aus einem Zug geholt worden, die jetzt überprüft würden. …