Trump

Sonderermittler fordert Dokumente aus dem Weißen Haus

Der mit der Untersuchung einer möglichen russischen Einflussnahme auf den US-Präsidentschaftswahlkampf beauftragte US-Sonderermittler Robert Mueller hat beim Weißen Haus Unterlagen aus der laufenden Amtszeit von Präsident Donald Trump angefordert. Das berichtet die New York Times unter Berufung auf mehrere Offizielle aus dem Weißen Haus. Sprecher Muellers und des Präsidialamts wollten sich zu dem …

Schlagzeilen

Petry: Gauland schadet der AfD

Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry sieht die Wähler durch den Richtungsstreit in ihrer Partei verunsichert. Mit Blick auf heftig kritisierte Aussagen wie die von Spitzenkandidat Alexander Gauland über Stolz auf die Wehrmacht sagte sie der „Leipziger Volkszeitung“: „Ich verstehe, wenn die Wähler entsetzt sind.“

Gauland hatte letzte Woche gesagt, Deutschland könne Stolz auf die Leistungen der deutschen …

Schlagzeilen

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke

Der Asylantrag des 29 Jahre alten Iraners sei zuvor abgelehnt worden, sagte die Polizei in der Nacht zum Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Der Mann war am Nachmittag auf einen Stahlbogen der Brücke geklettert. Dort habe er mit Zetteln um sich geworfen, auf denen Gedichte in arabischer Schrift gestanden hätten.

Die Polizei war durch einen Anruf gegen …

Schlagzeilen

Iran droht Trump mit „resoluter Antwort“ – FAZ

Das Atomabkommen mit dem Iran dominiert den zweiten Tag der Generaldebatte der UN-Vollversammlung. Der Pakt gilt als historisch. Der Iran warnt die USA. Auch Deutschland mahnt Trump, das Abkommen nicht zu „zerstören“.

Iran hat die scharfe Kritik von Amerikas Präsident  Donald Trump am Atomabkommen mit deutlichen Worten zurückgewiesen. „Der Iran wird das …

Schlagzeilen

Ruhani weist Trumps Kritik am Atomabkommen scharf zurück

Anzeige

New York – Der Iran hat die scharfe Kritik von US-Präsident Trump am Atomabkommen deutlich zurückgewiesen. «Der Iran wird das Abkommen nicht zuerst verletzen, aber auf jede Verletzung durch die Partner werden wir entschlossen und resolut antworten», sagte Präsident Ruhani vor der …

Schlagzeilen

Bahnverkehr in Köln gestört

Anzeige

Köln – Zahlreiche Zugverspätungen und Umleitungen im Rheinland: Die für den Bahnverkehr in Köln besonders wichtige Hohenzollernbrücke ist am späten Mittwochnachmittag für zweieinhalb Stunden komplett gesperrt worden. Ein Mann sei auf einen der Stahlbogen der Brücke geklettert, teilte die Polizei mit. …

Schlagzeilen

US-Notenbank beginnt mit Abbau ihrer Billionen-Bilanz

Neun Jahre nach der Finanzkrise will die US-Notenbank ihr riesiges Investitionsprogramm zur Stützung der Märkte vorsichtig zurückfahren. Die Federal Reserve teilte mit, dass sie ihre Anleihen im Gesamtwert von 4,5 Billionen Dollar (3,8 Billionen Euro) ab Oktober graduell abbauen will. Da praktisch Vollbeschäftigung herrsche, müsse die Notenbank auch andere Gefahren im Auge behalten, …

Schlagzeilen

Herrmann muss Zahl der sexuellen Übergriffe konkretisieren

Bayerns Innenminister hatte verkürzt von 685 Vergewaltigungen gesprochen. In der Statistik tauchen nach einer Gesetzesverschärfung allerdings auch sexuelle Nötigungen auf.
Tatsächlich ist die Zahl der „überfallartigen Vergewaltigungen“ von 68 auf 71 gestiegen und damit nicht einmal um fünf statt 50 Prozent. Bei tatverdächtigen Zuwanderern wuchs die Zahl von neun auf 17.
In der CSU wächst die Furcht …

Schlagzeilen

US-Notenbank hält Kurs und beginnt Bilanzabbau

Im kommenden Jahr könnten dann drei weitere Folgen. Zudem leitet die Fed eine geldpolitische Zeitenwende ein, indem sie ab Oktober beginnt, ihre Maßnahmen zur Linderung der schweren Finanzkrise 2008 rückgängig zu machen. An den Finanzmärkten legten der Dollar und die Kapitalmarktzinsen stark zu.

Wie erwartet, hat die Fed ihren Leitzins nicht verändert. Die Fed Funds Rate …