Trump

Außenpolitik: Europas Abscheu für Trump ist verräterisch

Man kann Donald Trump auf viele Arten beschreiben. Er ist ein Mann, der das Einmaleins der Selbstsucht beherrscht, einer, den man intellektuell bedenkenlos als ein fuchtelndes Nichts bezeichnen könnte, wäre er nicht Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Und wer ihn als Twitterer in permanenter Pubertät sehen möchte, der sich auf Rachefeldzüge und Beleidigungen verlegt …

Trump

Wie Philip Roth Donald Trump voraussah

Er skandiert „America First“ und vermarktet sich auf geradezu halsbrecherische Weise selbst. Er schürt den nationalen Egoismus und spielt zugleich eine heimische Bevölkerungsgruppe gegen die andere aus. Er setzt sich über alle demokratischen Gepflogenheiten hinweg, um den Staatsapparat mit nassforschen Sprüchen nach seinem Gusto umzubauen.

Der US-Präsident, den Philip Roth in seinem bei Veröffentlichung 2004 eher …

Schlagzeilen

Bundesweit erste Diesel-Fahrverbote ab 31. Mai in Hamburg

Hamburg (dpa) – Als bundesweit erste Stadt verhängt Hamburg Diesel-Fahrverbote wegen zu schlechter Luft.

Wie die Umweltbehörde der Hansestadt ankündigte, werden die Durchfahrtsbeschränkungen für ältere Dieselautos und Lastwagen am kommenden Donnerstag (31. Mai) auf zwei Straßenabschnitten in Kraft treten. Damit soll die Stickoxid-Belastung in diesem besonders belasteten Bereich reduziert werden. Kritik kommt …

Schlagzeilen

Reaktionen auf den Tod von Philip Roth

„Philip Roth war eine herausragende Figur der Literatur des 20. Jahrhunderts“, schreibt die „New York Times“ über den verstorbenen Schriftsteller. Die „Washington Post“ zitiert die Literaturprofessorin Aimee Pozorski mit den Worten: „Er war die Stimme seiner Generation.“ Und CNN schreibt: „Roth ist niemals daran gescheitert, mit seinen vielen Büchern zu provozieren.“

Roths Tod hat einen großen …

Schlagzeilen

Seehofer verbietet Bremen Asylentscheidungen – FAZ

Als Konsequenz aus der Affäre um unrechtmäßige Asylentscheide in Bremen verbietet Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) der dortigen Außenstelle des Flüchtlingsbundesamtes (Bamf) bis auf weiteres, über Anträge von Flüchtlingen zu entscheiden. Das teilte das Ministerium am Mittwoch mit.

Seehofer sagte demnach: „Das Vertrauen in die Qualität der Asylverfahren und die Integrität des Ankunftszentrums …

Trump

Trump fordert Milliardenstrafe und Managerwechsel bei ZTE

US-Präsident Donald Trump hat im Streit mit China über den Technologiekonzern ZTE Strafzahlungen und Veränderungen im Management des Unternehmens ins Gespräch gebracht. Eine Einigung gebe es noch nicht, sagte Trump. Er forderte, dass ZTE nicht nur eine Strafe zahlen, sondern auch ein neues Management und einen neuen Vorstand bekommen solle. Die Strafzahlung könnte laut Trump …

Trump

Ein eigenes iPhone für Twitter: Wie Trump sein Sicherheits-Team in den …

Hochgeheime Besprechungen, Atom-Verhandlungen, interne Streitereien: Ein Einblick in den Alltag eines US-Präsidenten ist für Regierungen und Geheimdienste auf der ganzen Welt Gold wert. Kein Wunder, dass kaum ein anderer Mensch so gut vor neugierigen Augen und Ohren abgeschirmt wird. Bis jetzt.
Donald Trump findet das …

Trump

Satirisches Trump-Buch: Howard Jacobsons neuer Bildungsroman – FAZ

Als Art Spiegelman im letzten Sommer drei Cartoons über Donald Trump vorstellte, wurde klar, was an den vielen vorangegangenen Versuchen, dem Thema mit Satire beizukommen, so traurig gewesen war: Sie hatten versucht, schlauer zu sein als ihr Gegenstand, indem sie diesen gegen einen Normenhorizont hielten. Doch wenn jemand seine Macht gerade daraus …

Trump

Treffen mit Kim Jong Un: Donald Trump muss die Gipfel-Pleite …

Schon Kleinigkeiten sind ein Problem. Die Hotels zum Beispiel. Wo genau in Singapur sollen sich Donald Trump und Nordkoreas Diktator Kim Jong Un eigentlich treffen? Vielleicht im berühmten „Marina Bay Sands Resort“, das dem Milliardär und Trump-Unterstützer Sheldon Adelson gehört? Im feinen Shangri-La? Oder doch lieber auf dem Militärstützpunkt Pulau Tekong?

Der Gipfel zwischen Trump und …

Trump

Feindbild FBI

Die Drohung des republikanischen Abgeordneten aus Kalifornien, Devin Nunes, in Richtung Justizministerium war gewaltig. Rod Rosenstein, Nummer zwei im Ministerium und verantwortlich für die Russland-Ermittlungen, müsse endlich interne Dokumente über die laufenden FBI-Untersuchungen freigeben. Sonst werde er Rosenstein wegen Missachtung des Kongresses festnehmen lassen und zur Not ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn einleiten, …