Trump

Trump signalisiert Unterstützung für Waffenkontrollen

Nach dem Schulmassaker sind in Florida Tausende von Menschen, darunter viele Schüler, auf die Straße gegangen. Ihr Protest richtet sich gegen die Waffenlobby und besonders gegen US-Präsident Trump. (18.02.2018)

Article source: http://www.dw.com/de/trump-signalisiert-unterst%C3%BCtzung-f%C3%BCr-waffenkontrollen/a-42648123

Trump

Das machen sie, wenn sie sich unbeobachtet fühlen

Wenn
Melania Trump, 47, an der Seite von Donald Trump, 71, erscheint, klicken die Auslöser der Fotografen im Millisekunden-Takt. Doch viel spannender sind die Momente, in denen die Presse längst zuhause ist.

Alle Augen auf die Trumps 

Körperhaltung, Gestik, Mimik, Verhalten – jedes Detail eines Trump-Auftrittes wird …

Trump

Nach Protesten: Trump offen für besseres Waffenrecht | tagesschau.de

Nach dem Amoklauf an einer Schule in Florida geriet US-Präsident Trump in die Kritik. Nun erklärte seine Sprecherin, das Weiße Haus könne sich Nachbesserungen im Waffenrecht vorstellen.

Von Marc Hoffmann, ARD-Studio Washington

Es ist ein politisches Signal nach den Protesten vom Wochenende. US-Präsident Donald Trump sei durchaus offen für Nachbesserungen …

Trump

Das machen sie, wenn sie sich unbeobachtet fühlen

Wenn
Melania Trump, 47, an der Seite von Donald Trump, 71, erscheint, klicken die Auslöser der Fotografen im Millisekunden-Takt. Doch viel spannender sind die Momente, in denen die Presse längst zuhause ist.

Alle Augen auf die Trumps 

Körperhaltung, Gestik, Mimik, Verhalten – jedes Detail eines Trump-Auftrittes wird …

Trump

Trumps unangenehmer Gegner aus den eigenen Reihen – FAZ

Mitt Romney, ehemaliger Präsidentschaftskandidat der Republikaner und Kandidat für den Senatssitz von Utah im Washingtoner Kapitol hat sich nur kurz nach seiner Ankündigung, sich um den Sitz zu bewerben, deutlich zur Waffendebatte in Amerika geäußert, die nach dem Massenmord in Parkland in Florida wieder losgebrochen ist. Es sei falsch einfach zu warten, …

Trump

Trump pestet gegen Oprah Winfrey – das Netz reagiert prompt

Donald Trump teilt wieder ganz staatsmännisch aus. Der Auslöser: Oprah Winfrey interviewte in der CBS-Talkshow „60 Minutes“ 14 Wähler aus Michigan. Die Wähler hatten jeweils zur Hälfte Trump und Clinton gewählt. Offenbar gefiel dem US-Präsidenten nicht, was er sah. Denn Winfrey wird immer wieder als mögliche Kandidatin der Demokraten für die nächste Präsidentschaftswahl genannt. Bisher zeigte sich die …

Trump

Der Getriebene

Donald Trump hatte Golfverbot. Zwar verbrachte der US-Präsident das Wochenende auf seinem
Anwesen Mar-a-Lago in Florida. Aus Respekt vor
dem Opfern des Schulmassakers in Parkland verzichtete er jedoch auf einen Besuch auf dem
nahe gelegenen Golfplatz. Dafür hatte Trump umso mehr Zeit für seine andere
große Leidenschaft: das Twittern.

Immer wieder griff der Präsident in den …

Trump

Trump pestet gegen Oprah Winfrey – das Netz reagiert prompt

Donald Trump teilt wieder ganz staatsmännisch aus. Der Auslöser: Oprah Winfrey interviewte in der CBS-Talkshow „60 Minutes“ 14 Wähler aus Michigan. Die Wähler hatten jeweils zur Hälfte Trump und Clinton gewählt. Offenbar gefiel dem US-Präsidenten nicht, was er sah. Denn Winfrey wird immer wieder als mögliche Kandidatin der Demokraten für die nächste Präsidentschaftswahl genannt. Bisher zeigte sich die …

Trump

Reaktion auf Schulmassaker: Schüler fordern Taten – Trump twittert …

Nach dem Amoklauf an einer US-Schule finden Schüler und Bürgerrechtler die Reaktion der Regierung zu lasch. Präsident Trump reagiert auf seine Weise: Er will das Gespräch mit Schülern suchen – und weist dem FBI die Schuld zu.

Bloße Anteilnahme und Trauerreden reichen den Schülern der Marjory Stoneman Douglas High School in …