Trump

Truthahn-Seitenhieb gegen Barack Obama

Präsidiale Premiere für Donald Trump, 71: Am gestrigen Dienstag, den 21. November, begnadigte er an der Seite von First Lady Melania Trump, 47, und dem gemeinsamen Sohn Barron Trump, 11, den ersten Truthahn seiner Amtszeit. Glück für das Federvieh: Es wird das Schicksal seiner Artgenossen, die an Thanksgiving zu Millionen in US-amerikanischen Kochtöpfen landen, nicht …

Trump

Putin dringt auf politische Lösung – n

Politik

Wladimir Putin und Donald Trump während des Apec-Gipfels im vietnamesischen Danang.(Foto: REUTERS)

Gestern trifft sich der russische Präsident mit dem syrischen Machthaber Baschar Al-Assad, heute telefoniert er mit US-Präsident Trump: Die beiden Mächtigen sprechen über eine ganze Reihe brenzliger Krisenherde – darunter auch Nordkorea und Syrien.

Der russische Präsident Wladimir Putin hat in einem Telefonat mit …

Trump

Trump will Vortritt für Reiche im Internet

Die US-Kommunikationsbehörde FCC hat am Dienstag angekündigt, dass die Internetanbieter künftig alle Websites gleichbehandeln müssen. Sie hebt damit die Regeln zur Netzneutralität auf, die die Regierung von Barack Obama eingeführt hatte.

Zusammenschlüsse in der Medienbranche

Erst vergangene Woche haben die US-Behörden den Weg für mehr Zusammenschlüsse in der amerikanischen Medienbranche freigemacht. Die Rundfunkaufsichtsbehörde FCC stimmte unter anderem …

Trump

Trump begnadigte Truthahn: Seitenhieb auf Obama

US-Präsident Donald Trump hat vor dem Familienfest Thanksgiving einen Truthahn begnadigt. „Anders als andere Vögel in dieser Zeit des Jahres hat Drumstick (Schlegel) ein sehr glückliches Leben vor sich“, sagte Trump am Dienstag an der Seite von Sohn Barron und Frau Melania. „Drumstick wird sehr glücklich sein“, sagte Trump.

Den zweiten, ebenfalls zur Begnadigung vorgesehenen Truthahn …

Trump

Vorwürfe der sexuellen Belästigung: Trump spielt Vorwürfe gegen …

US-Präsident Donald Trump hat den wegen sexueller Belästigung beschuldigten Senatskandidaten Roy Moore verteidigt. „Roy Moore streitet es ab, das ist alles, was ich sagen kann“, sagte Trump. „Er streitet es ganz und gar ab“, so der US-Präsident. Außerdem würden die Moore vorgeworfenen Taten lange zurückliegen: „40 Jahre sind eine lange Zeit.“ Mehrere Frauen …

Trump

Donald Trump: Weiteres US-Bundesgericht entscheidet gegen Transgender …

In den USA hat ein weiteres Bundesgericht gegen die Anordnung von US-Präsident Donald Trump entschieden, Transgender nicht mehr in die Armee aufzunehmen. Richter Marvin Garbis begründete seine Entscheidung in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland mit dem „Fehlen jeder Rechtfertigung für den abrupten Politikwechsel“. Hinter Trumps Anordnung sei kein politischer Entscheidungsprozess im nationalen Interesse erkennbar.

Aus Sicht des …

Trump

Trump spielt Vorwürfe gegen Roy Moore herunter

US-Präsident Donald Trump hat den wegen sexueller Belästigung beschuldigten Senatskandidaten Roy Moore verteidigt. „Roy Moore streitet es ab, das ist alles, was ich sagen kann“, sagte Trump. „Er streitet es ganz und gar ab“, so der US-Präsident. Außerdem würden die Moore vorgeworfenen Taten lange zurückliegen: „40 Jahre sind eine lange Zeit.“ Mehrere Frauen …

Trump

Wo früher Spenden flossen, lässt Trump sich heute bejubeln

US-Präsident Trump wird Thanksgiving in seinem Goldressort Mar-a-Lago in Florida verbringen.
Auf dem Gelände fanden früher Spendengalas statt, inzwischen hat es sich zum einem Polit-Treff gewandelt.
Trump lässt sich dort von Fans huldigen und auch zu dem ein oder anderen Geheimtreffen gibt es Gerüchte.

Thorsten Denkler, …

Trump

Trump unterstützt Senatskandidaten Moore

US-Präsident Donald Trump unterstützt den republikanischen Kandidaten für die Senatswahl in Alabama: Dem 70-jährigen Roy Moore werfen mehrere Frauen sexuelle Belästigung vor. „Roy Moore streitet es ab, das ist alles, was ich sagen kann. Er streitet es ab“, sagte Trump nun. Bezogen auf die Wahl in Alabama ergänzte er: „Wir brauchen da keinen liberalen Demokraten.“ …