Schlagzeilen

+++ Deutschland-Ticker +++: Leiche bei Landauer Brücke in Leipzig gefunden

Leiche bei Landauer Brücke in Leipzig gefunden

Freitag, 22.04.2016, 00.28 Uhr: Leipzig – In Leipzig ist nach Polizeiinformationen am Donnerstagabend eine Leiche entdeckt worden. Berichte der „Leipziger Volkszeitung“(„LVZ“) über eine verstümmelte Frauenleiche wollten Polizei und Staatsanwaltschaft zunächst nicht bestätigen.

Der „Bild“-Zeitung sagte ein Polizeisprecher jedoch: „Aufgrund der Verstümmelung der Leiche müssen wir davon ausgehen, dass die noch …

Schlagzeilen

"Krieg gegen Drogen" gescheitert: Mexiko will Drogenpolitik liberalisieren – n

Politik

Mexikanische Polizisten verbrennen Hanfpflanzen auf einer Grasplantage.(Foto: picture alliance / dpa)

Rund 100.000 Menschen sind in den vergangenen Jahren in Mexikos Drogenkrieg ums Leben gekommen. Der Präsident des Landes fordert deswegen ein Umdenken und will Marihuana entkriminalisieren. Ob das reicht, ist allerdings umstritten.

Der mexikanische Präsident Enrique Peña Nieto hat am Donnerstag angekündigt, eine Initiative im Kongress …

Schlagzeilen

Gestorben in Paisley Park: Prince ist tot – Reaktionen von Madonna bis Obama

Der US-Popstar Prince ist tot. Das Bestätigte die Sprecherin des Sängers, Yvette Noel-Schure Donnerstagabend zuerst der Associated Press und später auch der Deutschen Presseagentur. „Ich bestätige in tiefer Trauer, dass der legendäre Kultstar Prince Rogers Nelson an diesem Morgen in seiner Paisley-Park-Residenz gestorben ist. Es gibt bislang noch keine weiteren Informationen über die Todesursache“, sagte …

Schlagzeilen

Freihandelsabkommen TTIP: Studie: Skepsis bei Deutschen und US-Bürgern wächst

Die Zustimmung bei den Deutschen und Amerikanern für das Freihandelsabkommen TTIP ist in den vergangenen Jahren einer Studie zufolge deutlich geschwunden.

Jeder dritte Deutsche lehnt das geplante Abkommen zwischen der Europäischen Union und den USA laut einer vorgestellten Umfrage für die Bertelsmann-Stiftung komplett ab. Nur knapp jeder fünfte Bundesbürger (17 Prozent) bewertet TTIP als gute Sache. …

Schlagzeilen

VW-Skandal im News-Ticker: VW stellt 2015 16,4 Milliarden Euro zurück

 

Verbraucherschützer fordern Angebot auch für deutsche VW-Kunden

Donnerstag, 21. April, 14.41 Uhr: Im Skandal um manipulierte Abgaswerte bei Volkswagen haben Verbraucherschützer den Autokonzern aufgefordert, deutschen Kunden den Rückkauf von betroffenen Diesel-Autos anzubieten. „Das wäre ein gutes Angebot und eine kulante Lösung, die dem VW-Image gut tun würde“, sagte der Chef des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen (vzbv), Klaus Müller, dem …

Schlagzeilen

So kommentiert Deutschland: Rentenalter: "Erhöhung geht an der …

Berliner Zeitung: „In einem Punkt hat Schäuble recht. Eine alternde Gesellschaft hat bei der Rente nur drei Möglichkeiten: Sie kann die Leistungen senken, sie kann die Beiträge über 22 Prozent steigen lassen, oder sie erhöht das Rentenalter. Es geht um einen fairen Ausgleich zwischen den Generationen. Seehofer und Gabriel drücken sich vor der Antwort. Schäuble immerhin …

Schlagzeilen

Nachruf : Prince hat Zeitgeist geschaffen

Die Helden gehen. Es sind die schillernden, die androgynen, die Multitalente, die sich 2016 in den Pophimmel verabschieden. Die Unberechenbaren. Im Januar starb David Bowie, nun auch noch Prince.

Dessen einmalige Künstlerkarriere könnte man auch von ihrem Ende her erzählen. Der Prince der späten Jahre war ein Rätsel. Seine letzten Platten trugen seltsame Titel wie „Plectrumelectrum“ …

Schlagzeilen

Das wilde Leben des Pop-Superstars: Tod von Prince schockt Millionen

Mit dem ambitionierten Doppel-Album „1999“ und Tanzflächenfegern wie dem Titelsong oder „Little Red Corvette“ kam 1982 der Durchbruch. Der Soundtrack zum Film „Purple Rain“ vollendete zwei Jahre später den Aufstieg zum Superstar.

Prince versuchte sich auch als Schauspieler, merkte aber früher als Madonna, dass dies nicht sein Metier war. Mit „Nothing Compares 2 U“ (auch gesungen …

Schlagzeilen

Drucker spucken nach Hack antisemitische Pamphlete aus

Hamburg. Universitäten in ganz Deutschland sind Opfer eines Hackerangriffs geworden. Mehrere Hochschulen bestätigten am Donnerstag, dass Netzwerk-Drucker und Kopierer wie von Geisterhand rassistische und antisemitische Pamphlete ausgedruckt hätten. Betroffen waren den Angaben zufolge unter anderem die Universitäten Hamburg, Bonn, Münster, Lüneburg, Bremen, Tübingen und Erlangen-Nürnberg. Die Online-Portale der Funke Mediengruppe hatten zuerst berichtet.

»Netzwerkdrucker und Kopierer …