81,9 Prozent: Martin Schulz als SPD-Chef bestätigt

Meldungen im Kurzüberblick:

  • Polens Regierungschefin Szydlo tritt ab – Morawiecki wird Nachfolger (20.45 Uhr)
  • Martin Schulz als SPD-Chef bestätigt (19.46 Uhr)
  • Dobrindt attackiert Schulz als „Europaradikalen“ (15.21 Uhr)
  • DHL-Paketbombe in Potsdam war zündfähig (11.10 Uhr)
  • Hamas ruft wegen Trumps Israel-Plänen zu „neuer Intifada“ auf (9.34 Uhr)

Die Nachrichten des Tages im stern-Newsticker:

+++ 21.40 Uhr: SPD setzt Parteitag mit Neuwahl von Generalsekretär fort +++

Mit der Neuwahl des Generalsekretärs setzt die SPD am Freitag (09.00 Uhr) ihren Bundesparteitag in Berlin fort. Lars Klingbeil soll die Nachfolge von Hubertus Heil antreten, der nicht erneut kandidiert. Auch der Parteivorstand wird neu gewählt. Zudem stehen zahlreiche Anträge zu inhaltlichen und organisatorischen Fragen auf der Tagesordnung.

Am Donnerstag hatten die rund 600 Delegierten bereits Parteichef Martin Schulz im Amt bestätigt und die stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Zudem gab der Parteitag grünes Licht für die Aufnahme ergebnisoffener Gespräche mit der Union über eine Zusammenarbeit bei der Regierungsbildung. Der Parteitag endet am Samstag.

+++ 21.20 Uhr: Klatsche für Scholz – Dreyer mit 97,5 Prozent zu SPD-Vize gewählt +++


Martin Schulz erhält Dämpfer - mit 81,9 Prozent als SPD-Chef wiedergewählt

Der Hamburger Regierungschef Olaf Scholz hat bei der Wahl der

Article source: https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/news--martin-schulz-mit-81-9-prozent-als-spd-chef-wiedergewaehlt--7777636.html