20-Jähriger gewinnt 451 Millionen Dollar – und verzichtet auf 170 Millionen

„Oh. My. God.“ Als Shane Missler diese drei Wörter vor wenigen Tagen auf Facebook postete, ahnten Freunde, Bekannte und solche, die es nun werden wollen, noch nicht, was dahinter steckte. Am gestrigen Freitag dann gab die „Florida Lottery“ bekannt, dass der 20-Jährige den Jackpot von 451 Millionen US-Dollar geknackt hat – der vierthöchste Gewinn in der Geschichte der Lotterie.

Missler, der aus einem Vorort von Tampa stammt, ist der einzige, der die richtigen Zahlen hat und muss den Gewinn daher nicht teilen. Dennoch verzichtet er auf eine Menge Geld. Die Regularien sehen nämlich vor, dass man den vollen Gewinn nur bekommt, wenn man ihn sich stückweise über einen Zeitraum von vielen Jahren auszahlen lässt. Missler dagegen wählte die Option der Einmalauszahlung, was den Gewinn auf 282 Millionen Dollar schrumpfen lässt – in etwa das Vermögen einer Taylor Swift, wie die „Washington Post“ mit Blick auf die Forbes-Liste der reichsten Amerikaner bemerkt.

Abzüglich Steuern bekommt Missler noch rund 211 Millionen oder ganz genau 211.406.249 Dollar und 25 Cent überwiesen, rechnet die „Tampa Bay Times“ vor. „Wenn es eine Sache gibt, die ich in meiner kurzen Zeit auf der Erde gelernt habe, dann, dass die, die positiv denken und sich selbst treu bleiben, belohnt werden“, sagte Missler in einem von der Lotterie übermittelten Statement. 

Job umgehend gekündigt

https://www.stern.de/wirtschaft/geld/lottogewinn--20-jaehriger-gewinnt-451-millionen-dollar---und-verzichtet-auf-170-millionen-7821280.html