Trump

US-Präsident Trump will bewaffnete Soldaten an Grenze zu Mexiko schicken

US-Präsident Donald Trump will bewaffnete Soldaten an die Grenze zu Mexiko schicken. Das kündigte Trump am Mittwoch auf Twitter an.

Mexikanische Soldaten hätten kürzlich Waffen gegen amerikanische Soldaten gezogen, „vielleicht als Ablenkungsmanöver für Drogenschmuggler an der Grenze“, schrieb Trump weiter und mahnte: „Das sollte besser nicht noch mal passieren!“ Nun würden bewaffnete Soldaten an die Grenze …

Trump

Nach dem Mueller-Bericht: Freispruch – für den Journalismus

Dem Präsidenten juckt’s in den Fingern. Binnen 24 Stunden verschoss Donald Trump am Dienstag mehr als 50 Tweets und Retweets. Viele davon zielten auf jene, die er zu Erzfeinden erklärt hat: die nicht konservativen Medien.

Allen voran die „Fake News New York Times“, wie er sie dieses Mal titulierte. „Wahrhaftige Volksfeinde!“, wiederholte Trump seine Drohung an …

Trump

Regierung lässt Frist verstreichen: Neuer Streit über Trumps Steuererklärung

Die US-Regierung hat eine Frist verstreichen lassen, die Steuerunterlagen von Präsident Trump an den Kongress zu übergeben. Dies hatte das Parlament zuvor gefordert. Der Streit könnte nun vor Gericht landen.

In den USA könnte der Streit über die geforderte Veröffentlichung der Steuererklärungen von Präsident Donald Trump vor Gericht gehen. Erneut legte …

Trump

Einer von mehreren Wut-Tweets:Trump will Soldaten an Grenze schicken – n

Auf Twitter kündigt US-Präsident Trump an, bewaffnete Soldaten an die mexikanische Grenze zu entsenden. Mexiko tue nicht genug gegen Migranten, klagt er. Auslöser für seine Entscheidung ist offenbar ein Vorfall, der sich bereits am 13. April ereignete.

US-Präsident Donald Trump hat angekündigt, „bewaffnete Soldaten“ an die Grenze zu Mexiko zu schicken. Mexiko mache „nicht annähernd genug“, …

Trump

Staatsbesuch bei den Briten: Trump wird nicht bei der Queen schlafen

US-Präsident Donald Trump kommt im Juni zum Staatsbesuch nach Großbritannien – doch im Buckingham Palace ist kein Zimmer für ihn frei!

Barack Obama und First Lady Michelle durften dort nächtigen, und vor ihnen George W. Bush mit der einstigen First Lady Laura. Doch für Donald Trump und Melania ist in der ehrwürdigen Residenz der Königin diesmal kein …

Trump

Krisengipfel mit Twitter-Chef:Trump beschwert sich über Follower-Schwund – n

Für den US-Präsidenten ist nichts wichtiger als die sozialen Medien. Doch seit kurzem verliert er immer mehr Follower. Trump wittert eine Verschwörung und stellt den Twitter-Chef zur Rede. Der hat eine ganz einfache Begründung.

„Diskriminierend“ und „unfair“ nennt Donald Trump Twitter auf Twitter. Der US-Präsident ist höchst unzufrieden: Seinem liebsten Kommunikationskanal folgen anscheinend immer weniger Menschen. …

Schlagzeilen

Anhaltende Trockenheit: Droht ein neuer Dürresommer?

Wenig Regen, trockene Böden: Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einer Dürre 2019, die die des vergangenen Jahres noch übertreffen könnte. Der Feuerwehrverband fordert mehr Mittel gegen Waldbrände.

Deutschland steuert nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes möglicherweise auf einen weiteren Dürresommer zu. „Sollte die trockene Witterung in den kommenden Monaten anhalten, könnte sich …

Trump

Staatsbesuch bei den Briten: Trump wird nicht bei der Queen schlafen

US-Präsident Donald Trump kommt im Juni zum Staatsbesuch nach Großbritannien – doch im Buckingham Palace ist kein Zimmer für ihn frei!

Barack Obama und First Lady Michelle durften dort nächtigen, und vor ihnen George W. Bush mit der einstigen First Lady Laura. Doch für Donald Trump und Melania ist in der ehrwürdigen Residenz der Königin diesmal kein …

Trump

US-Präsident: Donald Trumps geheime Golf-Diplomatie – WELT

Bis jetzt musste Trump noch nie auf einem Golfplatz spielen, der ihm nicht gehörte, und einige Mitarbeiter vermuten, dass er es genießt, mit dem makellosen Zustand seiner Liegenschaften anzugeben. „Ich war mit ihm auf Golfplätzen, wo er den Golfwagen anhielt und sagte: ‚Der Baum da drüben ist gerade erst gepflanzt worden‘ oder ‚Ich bringe mal …

Schlagzeilen

Wohlstandsgefälle: reiches Starnberg, armes Gelsenkirchen

Eine Studie belegt ein drastisches Wohlstandsgefälle in Deutschland. Beim verfügbaren Pro-Kopf-Einkommen liegen Welten zwischen den wohlhabenden Gemeinden und den Armenhäusern der Bundesrepublik.

Mehr aktuelle News finden Sie hier

In Deutschland gibt es einer Studie zufolge nach wie vor ein riesiges Wohlstandsgefälle zwischen den Regionen.

Im bundesweit wohlhabendsten Landkreis Starnberg bei München war das durchschnittlich …