Schlagzeilen

„Ich habe heute eine Waffe im Studio dabei“

Anzeige

Dreieinhalb Tage vor der Bundestagwahl saßen die im Talkshowsessel, die in Deutschland nicht Politik, aber Meinungen machen. Sandra Maischberger hatte zu später Stunde „Die Wahljury: Wer gewinnt, wer verliert?“ eingeladen.

Zu Gast waren die Schauspielerin und CDU-Unterstützerin Uschi Glas und der Schauspieler …

Schlagzeilen

Gerhard Schröder: Die Ex bestätigt seine neue Liebe

Altkanzler Gerhard Schröder, 73, ist offenbar neu verliebt. Die neue Frau an seiner Seite trägt den Namen Kim So Yeon, ist 48 Jahre alt und lebt in Seoul, der Hauptstadt von Südkorea.

Laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung lernten sich Schröder und Kim bei einem internationalen Manager-Meeting vor fast zwei Jahren kennen. Die 48-jährige Kim arbeitet für …

Schlagzeilen

Gabriel in "allergrößter Sorge" um Atomabkommen mit dem Iran

Anzeige

New York – Nach der scharfen Kritik von US-Präsident Donald Trump am Iran wächst in der Bundesregierung die Sorge, dass die USA dem Atom-Abkommen mit Teheran den Rücken kehren könnten.

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) sagte am Mittwoch nach einem Gespräch mit den Außenministern aus den USA, …

Trump

Gefährlich irre

Benjamin Netanjahu gefiel, was er in New York zu hören bekam. Auf seinem Platz nickte der israelische Premier mehrmals zustimmend, gelegentlich schien er fast fröhlich, als vorn am Pult US-Präsident Donald Trump zum ersten Mal vor der UN-Generalversammlung sprach. In seinen 30 Jahren Erfahrung mit den Vereinten Nationen habe er „noch nie eine …

Trump

Nordkorea nennt Trump-Rede "Hundegebell"

Es waren martialische Worte, mit denen sich Donald Trump an Pjöngjang gewandt hatte – wieder einmal. Wenn die USA gezwungen seien, sich selbst oder ihre Verbündeten zu verteidigen, sagte der amerikanische Präsident am Dienstag in New York, dann bleibe keine Wahl, als Nordkorea „total zu zerstören“.

Eine Drohung, die das kommunistische Regime erwartungsgemäß nicht unkommentiert lässt. …

Trump

Trumps Steuerpläne überzeugen nicht mal die Republikaner

Anzeige

Die Sache soll großartig werden. Sogar historisch. Und radikal. Diese Adjektive nutzt Donald Trump gern, wenn er seine Steuerreform beschreibt. Jenes Programm, das er im April vorstellte und das bisher genau 229 Worte umfasst, verteilt auf zwölf Haupt- und sieben Unterpunkte.

Ein …

Trump

Donald Trump soll über Zukunft des historischen Deals entschieden haben. Nur …

Donald Trump macht es spannend. Wieder einmal. Es geht um die Zukunft des Atomabkommens mit dem Iran. Der US-Präsident hat signalisiert, dass die USA sich nicht länger daran gebunden fühlen könnten. Er sagt, er habe bereits eine Entscheidung getroffen. Verraten will er sie noch nicht.

Historisches Abkommen auf der Kippe

Deutschland und andere Staaten zeigen sich besorgt. …

Trump

UN: Das Afrika-Lob von Trump offenbart ein seltsames Denken …

Anzeige

Bei einem Treffen mit afrikanischen Staatsoberhäuptern hat US-Präsident Donald Trump ein eigenwilliges Verständnis von Entwicklungspolitik demonstriert: Afrika biete seinen Freunden enorme Chancen zur Bereicherung, sagte Trump am Mittwoch bei dem Treffen am Rande der UN-Vollversammlung in New York.

„Ich habe so viele …

Trump

„US-Präsident Trump will mich ermorden lassen“

Anzeige

Nicolás Maduro, sozialistischer Präsident von Venezuela, hat US-Präsident Donald Trump vorgeworfen, Attentatspläne gegen seine Person zu verfolgen. Er warf in Caracas dem Präsidenten des entmachteten Parlaments, Julio Borges, vor, in eine entsprechende Konspiration des Weißen Hauses verwickelt zu sein.

„Ich mache Dich, …